Wir über uns
Team
Aktuell
Archiv
Materialien
Kontakt / Impressum


Die Bildungswerkstatt Migration & Gesellschaft führt im Rahmen ihrer Aktivitäten in Kooperation mit anderen Organisationen und Kolleg*innen Workshops, Fortbildungen, Veranstaltungen und Projekte durch. Einige der abgeschlossenen Aktivitäten des Vereins sind hier aufgelistet. 

"Ein Fundus, der Körper."
Workshop am 17. November 2021, 10-13 Uhr in Berlin
Unser Körper ist Speicher unserer Lebenserfahrungen. Der Workshop führt mit (Bewegungs-)Übungen durch die vielfältigen Wissenslandschaften unseres Körpers. Ziel ist, die eigene Körperlichkeit wieder zu gewinnen.
weiter...

Empowerment Workshop
vom 19. bis 21. November 2021 in Berlin
Ziel dieses Workshops ist es, in einem „geschützt(er)en“ Raum den erlebten und erfahrenen Rassismus und die verschiedenen Formen von Diskriminierung zur Sprache zu bringen
weiter...

Verstärker Netzwerktreffen
vom 6. bis 8. Oktober 2021 als hybride Veranstaltung
Das Netzwerktreffen mit dem Titel "Räume im Wandel - neue Perspektiven auf politische Bildung" wird u.a. von Pasquale Virginie Rotter moderiert.
weiter...

Kritisches Weiß-sein Workshop
Workshop am 18./ 19. September 2021 in Berlin
Für alle, die sich kritisch mit Rassismus und dem eigenen Weißsein beschäftigen möchten
weiter...

Bleibt empfindsam. Solidarität in der Migrationsgesellschaft
Performance am 21. Juli 2021 via Zoom
Im Rahmen einer Veranstaltung der Universität Bielefeld
weiter...

Workshop: „Gemeinsam Landen: Kritisches Weißsein in Bewegung“
Freitag, 28. Mai 2021 10-13 Uhr
Im Rahmen des Festivals „Platz für Diversität!? Festival für diskriminierungskritische Allianzen zwischen Kunst und Bildung“.
weiter...

Workshop: „Empowerment in Motion - Rassismus, Körper und Befreiung“
Samstag, 29. Mai 2021 10.30-13.30 Uhr
Im Rahmen des Festivals „Platz für Diversität!? Festival für diskriminierungskritische Allianzen zwischen Kunst und Bildung“.
weiter...

Workshop: „Dear... You! Rezentrieren, somatisches Empowerment und #thelovinggaze für BIPoC*“
Freitag, 11. Juni 2021, 14-17 Uhr
Im Rahmen des „Dear White People...Let's break the Silence“ Festivals in Freiburg.
weiter...

Fällt leider aus: Verlernen erwünscht. Rassismuskritisch im Kontext Flucht und Migration
Dienstag, 8. Juni 2021 und Mittwoch, 9. Juni 2021 in Naundorf (Sachsen)
Fortbildung für Fachkräfte der Jugendarbeit/-hilfe und angrenzende Arbeitsfelder.
weiter...

Empowerment-Workshop für Schwarze Menschen aus sozialen Berufsfeldern
Freitag, 05. Februar bis Sonntag 7. Februar 2021 in Bremen
Rassismus ist gesellschaftliche Realität und gehört zur Alltagserfahrung und Lebenswelt von Schwarzen Menschen. Als Fachkräfte in sozialen Berufsfeldern sind wir von Machtverhältnissen in der Mehrheitsgesellschaft betroffen und in sie verwickelt.
weiter...

Lesung: "Die Transformation des Schweigens in Sprache und Handlung"
Online am Donnerstag, 17. Dezember 2020
Pasquale Virginie Rotter liest aus dem Buch "Vertrauen, Kraft und Widerstand. Kurze Texte und Reden von Audre Lorde", 2015 herausgegeben von anouchK ibacka valiente. Im Rahmen der Online-Tagung "Rasse und das Imaginäre von Gesellschaft im Zeitalter der Migration".
weiter...

Workshop Empowerment- und Widerstandsperspektiven für Fachkräfte of Color
Online am Dienstag, 8. Dezember 2020, 13.00-15.00 Uhr
"Wie gehe ich als Fachkraft of Color mit eigenen Rassismuserfahrungen im pädagogischen Arbeitsfeld um? (BIPoC* Safe-Space)" mit Pasquale Virginie Rotter im Rahmen des Online-Tagung „Institutionellen Rassismus erkennen – Rassismuskritik institutionalisieren, aber wie?“
weiter...

Online-Workshop: BEBE - Black Embodiment Black Empowerment: Müdigkeit
Online am 2. Dezember von 18 bis 21 Uhr
Mit Pasquale Virginie Rotter. Kosten: Pay what you wish zwischen 15-65 Euro. 80% der Einnahmen werden an Soziale/ politische Einrichtungen und Initiativen gespendet.
Anmeldung

Impulsworkshop: Solidarität in rassistischen Verhältnissen
Montag, 23. November 2020, 17.00 – 19.00 Uhr mit dem Videokonferenzsystem Zoom
Was kann Solidarität konkret im Alltag bedeuten? Wie lassen sich solidarische Bündnisse umsetzen?
weiter...

Empowerment Workshop
am 31.Oktober / 01. November 2020 in Berlin
Ziel dieses Workshops ist es, in einem „geschützt(er)en“ Raum den erlebten und erfahrenen Rassismus und die verschiedenen Formen von Diskriminierung zur Sprache zu bringen
weiter...

Performance im Rahmen von "The Other Body? - Fachtag zu Tanz und Rassismus"
Donnerstag, 10. September in Berlin und online
Der Fachtag für Tanzschaffende, Tanzpädagog*innen und Tanzinteressierte richtet den Blick auf den Zusammenhang zwischen Tanz und Rassismus
weiter...

Rassismuskritisches Handeln in der Migrationsgesellschaft
Zusatzqualifizierung im Lidicehaus Bremen von September 2020 bis Januar 2021
3-modulige Qualifizierung für Fachkräfte, Ehren- und Hauptamtliche
weiter...

Kritisches Weiß-sein Workshop
Workshop am 10./ 11. Oktober 2020 in Berlin
Für alle, die sich kritisch mit Rassismus und dem eigenen Weißsein beschäftigen möchten
weiter...

"Der Nahostkonflikt - (k)ein Problem für pädagogische Arbeit!?"
Fortbildung in Berlin im August 2020
Selbstreflektion und Verhalten im Kontext von Diskriminierung und Machtverhältnissen
weiter...

"Outside the box" - Rassismuserfahrungen und Empowerment von Schüler*innen of Color
Vortrag in Dresden im Juli 2019
Im Rahmen der Ringvorlesung “Inklusive Schule in der Migrationsgesellschaft: Handelnde Teilhabe für alle, aber wie?”
weiter...

„Vorfälle von Diskriminierung im Seminar – wie kann ich als Anleiter*in intervenieren und begleiten?“
Seminarreihe ab Mai 2019
Wir reflektieren anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis unsere Haltung und unser Handeln in Veranstaltungen, in denen wir selbst die Leitung haben.
weiter...

Empowerment Workshop
Im September und Oktober 2018 in Berlin
Raum für Selbstbestimmung, Austausch und Visionen für Menschen of Color und Menschen mit Rassismuserfahrungen
weiter...

Auf die Dauer hilft nur Power, oder?!
Ende August 2018 in Hannover
Empowerment für Fachkräfte in der Jugendarbeit
weiter...

„Vorfälle von Diskriminierung im Seminar – wie kann ich als Anleiter*in intervenieren und begleiten?“
Workshop im Dezember 2017
Wir reflektieren anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis unsere Haltung und unser Handeln in Veranstaltungen, in denen wir selbst die Leitung haben.
weiter...

Praxisworkshop zum Thema Intersektionalität
Am 4./5. November 2017 in Berlin
"Inter... was? Diskriminierung erkennen, Widerstand verstehen und eigenes Handeln verändern. Für Aktive, aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Medien"
weiter...

Empowerment Workshop
Am 1./2. Juli und 9./10. September 2017 in Berlin
Raum für Selbstbestimmung, Austausch und Visionen für Menschen mit Migrationsgeschichte, Schwarze Menschen und People of Color
weiter...

Critical Whiteness-Workshop
in Nienburg im Juni 2017
Auseinandersetzung mit Rassismus und dem eigenen Weißsein mit einem Fokus auf Selbstreflexion
weiter...

Workshops zum Thema ZIVILGESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT, MENSCHENRECHTE UND VIELFALT
März bis Mai 2017 in Berlin-Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern & Sachsen Anhalt
Politische Bildung und Theater mit Jugendlichen zum Todesfall Oury Jallohs
weiter...

Fortbildung: Differenzverhältnisse in der Lehramtsausbildung
in Oldenburg im Februar 2017
Für Lehrende der Universität Oldenburg.

weiter...

Impulsvortrag: „Ist doch nur Theater? – Rassismuskritische Perspektiven auf Theater und Theaterarbeit mit geflüchteten Jugendlichen"

in Oldenburg im Februar 2017
Im Rahmen der Fachtagung "Transkulturelle Theaterarbeit im Kontext von Flucht und Migration. Erfahrungen, Potentiale und Perspektiven".

weiter...

Empowerment Workshop - Raum für Selbstbestimmung, Austausch und Visionen

2 Module in Berlin im Oktober und Dezember 2016
Workshop
für Menschen of Color, Schwarze Menschen und Menschen mit Migrationsgeschichte
weiter...

Solidarische Unterstützungsarbeit leisten - Praxisreflexionsseminar
in Berlin im November 2016
für Ehrenamtliche im Bereich der Unterstützung von geflüchteten Menschen
weiter...

Workend: Diversität in der systemischen Supervision: Unterschiede, die einen Unterschied machen!
im Februar 2016 in Berlin
Im Workshop werden systemische Begriffe auf ihre Nutzbarkeit für eine diversitätsbewusste Supervision hin beleuchtet.
weiter...

Mit Kindern in Beziehung sein
im Januar 2016 in Berlin
Ein Workshop zu Adultismus und gleichwürdigen Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern.
weiter...

Workshop: Politische Theaterarbeit
November 2015 in Berlin
Einführung in das Theater der Unterdrückten und die Pädagogik der Unterdrückten
weiter...

Train the Trainer*in 2015 - Fortbildung in der Bildungsarbeit gegen Diskriminierung
März bis Dezember 2015 in Berlin
Konzepte - Verbundenheit - Selbstreflexion - Unterstützung – Erfahrungsaustausch – Strategien - kollektive Lernformen
weiter...

Diskriminierung und Empowerment in der Theaterpädagogik
23. bis 25. Oktober 2015 in Berlin
Modul im Rahmen der Fortbildung "Transkulturelle Kompetenz für Theaterpädagogen_innen" von Interkulturell-Aktiv e.V.
weiter...


Workshop: Diversität – Ein kritisches Selbstverständnis
25. bis 27. September 2015 in Hannover
Veranstaltet von IDA e.V.: "Für eine diversitätsbewusste Bildungsarbeit"
weiter...

Impuls-Empowerment-Workshop
18. bis 20. September 2015 in Marburg
Im Rahmen der Tagung "Zwischen Freude und Beunruhigung – eine experimentelle Workshop-Tagung zu Erfahrungen und Strategien in der macht- und diskriminierungskritischen Praxis“.
weiter...

Humanismus-Preis: Israeli und Deutsch-Palästinenser für Nahost-Workshops an Schulen ausgezeichnet Shemi Shabat von der Bildungwerkstatt Migration und Gesellschaft e.V. hat einen Preis für seine Arbeit bekommen.
weiter...

Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân
Die Bildungswerkstatt unterstützt die Gedenkinitiative, die in Hamburg u.a. die Umbenennung der Halskestraße nach Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân fordert, die hier im August 1980 von zwei Mitgliedern der terroristischen Neonazigruppe „Deutsche Aktionsgruppen“ ermordert wurden.

Offener Brief: Decolonize Orientierungsrahmen!
Die Bildungswerkstatt unterstützt den offenen Brief "Decolonize Orientierungsrahmen!", in dem Aspekte des Orientierungsrahmens für den Lernbereich globale Entwicklung kritisch kommentiert werden. Der Brief wird getragen von einem bundesweiten Zusammenschluss von Initiativen, Organisationen, Netzwerken der Zivilgesellschaft und Wissenschaftler_innen.

Offener Brief: Wir sind keine "Schlitzaugen"!
Der offene Brief "Wir sind keine "Schlitzaugen"!" von korientation, Korea-Verband, Migrationsrat Berlin-Brandenburg, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, VIEW e.V., Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe und Danger Bananas an den Heimathafen Neukölln wird von der Bildungswerkstatt unterstützt.



Zurück zu Aktuelles
Top

Bildungswerkstatt Migration & Gesellschaft | info@bildungswerkstatt-migration.de